Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Referenzprojekte

  • Arbeit als Brücke
  • Solidaritätswerk
  • KEB GGmbH

Ort: Alibi, Bitburg

Im Rahmen der Förderung von langzeitarbeitslosen Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen bietet der Alibi Eifelserice die Teilnahme an Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen an. Für den Bereich Arbeitsgelegenheit (AGH) steht der eigens dafür eingerichtete Zweckbetrieb Second-Hand-Kaufhaus für 20 bis 30 Projektteilnehmende zur Verfügung. Die Einnahmen des Kaufhauses dienen zu 100% der Finanzierung der vorgehaltenen Struktur.

Ort: Caritasverband, Betzdorf

Für 12 Teilnehmer wurde hier die Möglichkeit geschaffen, sich ehrenamtlich innerhalb der Caritas und in verschiedenen Pfarrgemeinden zu engagieren – und so Solidarität und Teilhabe zu leben und zu erleben. Ziel ist es, Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt abgeschrieben zu sein scheinen, aktive Teilhabe am sozialen Leben zu ermöglichen. Für eine intensive Beratung und Begleitung stehen sozialpädagogische Fachkräfte der Caritas zur Verfügung.

Ort: Dillingen

„Arbeit ist der Schlüssel zur Sozialen Frage”. Diesem Satz von Oswald von Nell Breuning, dem Namensgeber eines unserer Häuser, soll hier durch eine sozial verantwortete Bildungsarbeit mit den uns anvertrauten Personen, Rechnung getragen werden. Besonders Jugendliche und junge Erwachsene stehen dabei im Fokus der Arbeit. Durch ausreichende Qualifikation sowohl fachlicher als auch persönlicher Art sowie durch begleitende Hilfen kann ihnen dier Wiedereinstieg erleichtert werden.